Messfeld für Windenergieanlagen in Admannhagen-Bargeshagen

WINDPARK

Das Messfeld Admannshagen – Bargeshagen mit 5 Windenergieanlagen der 500 – 600 kW-Klasse wurde in den Jahren 1996/97 errichtet. Der Windpark besteht aus folgenden Anlagen:

Bezeichnung Nennleistung in kW Nabenhöhe in m Rotordurchmesser in m
TACKE TW 600e 600 50 46,0
ENERCON E-40/5.40 500 55 40,3
AN BONUS 600 kW /44-3 600 55 44,0
VESTAS V44-600kW 600 53 44,0
NORDTANK NTK 600/43 600 50 43,0

Die folgende Grafik zeigt die Aufstellungsgeometrie des Windparks:


Betreiber:
WIND-consult
Messfeld Verwaltungsgesellschaft mbH & Co. 1. Messfeld KG
Reuterstraße 9
18211 Bargeshagen

Tel: 038203-50725
Fax: 038203-50723
Funktel: 0172-3860714

Geschäftsführung: Herr Joachim Schwabe

60-METER-MAST

An einem 60 Meter hohen Gittermast, der in 3 Höhen mit Wind- und Temperatursensorik ausgerüstet ist, werden seit 1996 umfangreiche Windprofiluntersuchungen durchgeführt. Der Messmast diente als Zentralstation im Projekt “Ermittlung des Wind- und solaren Strahlungsangebotes in Mecklenburg-Vorpommern”, in dem von 1993 bis 1997 umfangreiche meteorologische Messungen in Mecklenburg-Vorpommern durchgeführt wurden.

KLIMAGARTEN

Weitere meteorologische Messungen, wie z.B. Globalstrahlung, Globalstrahlung geneigt, Diffuse Strahlung, Niederschlag, Luftfeuchte, Lufttemperatur, Luftdruck sowie Windgeschwindigkeit und -richtung werden bzw. wurden mit einer Wetterstation seit 1996 im Windparkgelände erfasst. Der Klimagarten dient der WIND-consult weiterhin zum Einlaufen der Schalenkreuzanemometer vor der Windkanalkalibration.